© PRAXIS FÜR LOGOPÄDIE UND PADOVAN-METHODE® INGRID DIEPOLDER HALDENWEG 15 - 87730 BAD GRÖNENBACH / THAL - TEL 08334 / 989502

Wissenswertes zur

Padovan-Methode®

Als  

Menschen  

sind  

wir  

in  

der  

Lage  

aufrecht  

zu  

gehen,  

uns  

mit  

einem  

komplexen  

Sprachsystem  

zu

verständigen   

und   

mit   

Hilfe   

unserer   

geistigen   

Leistungen   

auf   

uns   

und   

unsere   

Umwelt   

Einfluss   

zu

nehmen.

Diese Fähigkeiten sind genetisch vorprogrammiert, wenn der Mensch geboren wird.

Um dies erreichen zu können, muss das zentrale Nervensystem reifen und sich organisieren.

Damit  

diese  

Fähigkeiten  

erreicht  

werden  

können,  

durchläuft  

der  

Mensch  

neuro-evolutive  

Entwick-

lungsphasen,  

welche  

einen  

dynamischen,  

komplexen  

und  

natürlichen  

Prozess  

darstellen  

und  

zum  

Ziel

haben, das genetische Potenzial des Menschen zur Entfaltung zu bringen.

Ein  

Beispiel  

hierfür  

ist  

die  

motorische  

Entwicklung  

im  

ersten  

Lebensjahr  

des  

Kindes,  

welche  

von  

den

ersten  

Strampelbewegungen,  

über  

das  

Rollen,  

das  

Kriechen,  

das  

Krabbeln  

bis  

hin  

zum  

aufrechten

Gehen führt.

In   

diesen   

neuro-evolutiven   

Phasen   

zeigt   

sich   

die   

Qualität   

der   

Reifung   

und   

der   

Organisation   

des

Zentralnervensystems.

Diese  

können  

also  

als  

äußere  

Zeichen  

eines  

inneren  

Organisationsprozesses  

des  

menschlichen  

Nerven-

systems angesehen werden.

Durch    

die    

Neurofunktionelle    

Reorganisation    

Padovan-Methode®    

werden    

neurophysiologische

Entwicklungsprozesse in einer natürlichen und dynamischen Art und Weise wiederholt.

Als  

Ziel  

gilt  

bei  

diesem  

ganzheitlichen  

Therapieansatz  

immer,  

das  

zentrale  

Nervensystem  

neu  

zu  

orga-

nisierung und seine Reifung zu ermöglichen.

Dadurch kann das genetische Potential des Menschen entfaltet werden.

Bei  

der  

klassischen  

Durchführung  

einer  

Padovan-Therapie®  

werden  

als  

erstes  

neuro-evolutive  

Bewe-

gungsmuster des menschlichen Fortbewegungssystems und des Aufrichtungsprozesses wiederholt.

Im  

direkten  

Anschluss  

folgen  

neuro-evolutive  

Bewegungsmuster  

der  

Hand-  

und  

Augenbewegungen

und   

schließlich   

eine   

Wiederholung   

der   

neuro-evolutiven   

Bewegungsmuster   

des   

oralen   

Systems,

wodurch die Sprechmuskulatur kontrolliert und gesteuert wird.

Durch  

das  

dynamische  

Üben  

in  

der  

Padovan-Therapie®  

wird  

ebenfalls  

die  

Entwicklung  

des  

“Gehens”,

des “Sprechens” und des “Denkens” wiederholt.

Ein   

weiteres   

Ziel   

ist   

eine   

physiologische   

Haltungsaufrichtung   

und   

ein   

harmonisches   

orofaciales

Muskelgleichgewicht,   

wodurch   

die   

Padovan-Therapie®   

große   

Bedeutung   

für   

die   

Behandlung   

von

kieferorthopädischen Patienten hat.

Durch die Neurofunktionelle Reorganisation Padovan-Methode® können

verloren gegangene Funktionen wieder herstellt werden (z.B. nach einem Unfall).

Funktionen bei Enwicklungsverzögerungen oder -störungen angebahnt bzw. Stagnationen überwunden werden und nachfolgende Entwicklungsschritte in Gang gebracht werden (z.B. bei Sprachentwicklungsstörungen). Integrations- und Verarbeitungsprozesse des Nervensystems verbessert werden (z.B. bei Lese- Rechtschreib-Störungen, AD(H)S).

Auch  

kann  

die  

Padovan-Methode®  

bei  

degenerativen  

Erkrankungen  

des  

Nervensystems  

(z.B.  

Morbus

Parkinson oder Alzheimer) angewendet werden.

Die  

Neurofunktionelle  

Reorganisation  

Padovan-Methode®  

wurde  

von  

Frau  

Beatriz  

Padovan  

entwickelt

und  

zusammen  

gestellt.  

In  

Brasilien,  

Kanada  

und  

Europa  

kann  

die  

Methode  

erlernt  

werden.  

Die  

Kurse

werden unter anderem von Beatriz Padovans Tochter Frau Dr. med. Sonia Padovan gehalten.

PRAXIS FÜR LOGOPÄDIE UND PADOVAN-METHODE®
DURCHFÜHRUNG WISSENSWERTES ANWENDUNG ALLGEMEINES
© PRAXIS FÜR LOGOPÄDIE UND    PADOVAN-METHODE® INGRID DIEPOLDER
PRAXIS FÜR LOGOPÄDIE UND PADOVAN-METHODE®

Wissenswertes zur

Padovan-Methode®

Als  

Menschen  

sind  

wir  

in  

der  

Lage  

aufrecht  

zu  

gehen,

uns     

mit     

einem     

komplexen     

Sprachsystem     

zu

verständigen     

und     

mit     

Hilfe     

unserer     

geistigen

Leistungen  

auf  

uns  

und  

unsere  

Umwelt  

Einfluss  

zu

nehmen.

Diese   

Fähigkeiten   

sind   

genetisch   

vorprogrammiert,

wenn der Mensch geboren wird.

Um   

dies   

erreichen   

zu   

können,   

muss   

das   

zentrale

Nervensystem reifen und sich organisieren.

Damit   

diese   

Fähigkeiten   

erreicht   

werden   

können,

durchläuft    

der    

Mensch    

neuro-evolutive    

Entwick-

lungsphasen,  

welche  

einen  

dynamischen,  

komplexen

und   

natürlichen   

Prozess   

darstellen   

und   

zum   

Ziel

haben,  

das  

genetische  

Potenzial  

des  

Menschen  

zur

Entfaltung zu bringen.

Ein  

Beispiel  

hierfür  

ist  

die  

motorische  

Entwicklung  

im

ersten  

Lebensjahr  

des  

Kindes,  

welche  

von  

den  

ersten

Strampelbewegungen,  

über  

das  

Rollen,  

das  

Kriechen,

das Krabbeln bis hin zum aufrechten Gehen führt.

In   

diesen   

neuro-evolutiven   

Phasen   

zeigt   

sich   

die

Qualität    

der    

Reifung    

und    

der    

Organisation    

des

Zentralnervensystems.

Diese  

können  

also  

als  

äußere  

Zeichen  

eines  

inneren

Organisationsprozesses   

des   

menschlichen   

Nerven-

systems angesehen werden.

Durch       

die       

Neurofunktionelle       

Reorganisation

Padovan-Methode®     

werden     

neurophysiologische

Entwicklungsprozesse     

in     

einer     

natürlichen     

und

dynamischen Art und Weise wiederholt.

Als  

Ziel  

gilt  

bei  

diesem  

ganzheitlichen  

Therapieansatz

immer,   

das   

zentrale   

Nervensystem   

neu   

zu   

orga-

nisierung und seine Reifung zu ermöglichen.

Dadurch     

kann     

das     

genetische     

Potential     

des

Menschen entfaltet werden.

Bei   

der   

klassischen   

Durchführung   

einer   

Padovan-

Therapie®  

werden  

als  

erstes  

neuro-evolutive  

Bewe-

gungsmuster                     

des                     

menschlichen

Fortbewegungssystems                     

und                     

des

Aufrichtungsprozesses wiederholt.

Im     

direkten     

Anschluss     

folgen     

neuro-evolutive

Bewegungsmuster  

der  

Hand-  

und  

Augenbewegungen

und    

schließlich    

eine    

Wiederholung    

der    

neuro-

evolutiven   

Bewegungsmuster   

des   

oralen   

Systems,

wodurch    

die    

Sprechmuskulatur    

kontrolliert    

und

gesteuert wird.

Durch    

das    

dynamische    

Üben    

in    

der    

Padovan-

Therapie®     

wird     

ebenfalls     

die     

Entwicklung     

des

“Gehens”,    

des    

“Sprechens”    

und    

des    

“Denkens”

wiederholt.

Ein       

weiteres       

Ziel       

ist       

eine       

physiologische

Haltungsaufrichtung        

und        

ein        

harmonisches

orofaciales      

Muskelgleichgewicht,      

wodurch      

die

Padovan-Therapie®      

große      

Bedeutung      

für      

die

Behandlung von kieferorthopädischen Patienten hat.

Durch die Neurofunktionelle Reorganisation

Padovan-Methode® können

verloren gegangene Funktionen wieder herstellt

werden (z.B. nach einem Unfall).

Funktionen bei Enwicklungsverzögerungen oder -störungen angebahnt bzw. Stagnationen überwunden werden und nachfolgende Entwicklungsschritte in Gang gebracht werden (z.B. bei Sprachentwicklungsstörungen). Integrations- und Verarbeitungsprozesse des Nervensystems verbessert werden (z.B. bei Lese-Rechtschreib-Störungen, AD(H)S).

Auch  

kann  

die  

Padovan-Methode®  

bei  

degenerativen

Erkrankungen    

des    

Nervensystems    

(z.B.    

Morbus

Parkinson oder Alzheimer) angewendet werden.

Die     

Neurofunktionelle     

Reorganisation     

Padovan-

Methode®     

wurde     

von     

Frau     

Beatriz     

Padovan

entwickelt    

und    

zusammen    

gestellt.    

In    

Brasilien,

Kanada    

und    

Europa    

kann    

die    

Methode    

erlernt

werden.    

Die    

Kurse    

werden    

unter    

anderem    

von

Beatriz    

Padovans    

Tochter    

Frau    

Dr.    

med.    

Sonia

Padovan gehalten.

ZUR PERSON KONTAKT LINKS IMPRESSUM HOME FORTBILDUNGEN DURCHFÜHRUNG ANWENDUNG ALLGEMEINES WISSENSWERTES